Spring fever

Und dann sitze ich wieder hier, neben der kleinen Straßenkatze mit dem gebrochenen Schwanz, die mich nicht verlässt, obwohl ich doch alles versucht habe. Selbst Wasser, vom Schoß schubsen und ignorieren hat nichts gebracht. Sie wird wohl für immer neben mir sitzen bleiben und es sich gemeinsam mit mir im Sonnenuntergang auf meiner Terrasse gemütlich machen und den Beginn des Frühlings feiern. Vermutlich hat auch sie bemerkt, dass ich mich im Inneren doch ein kleines bisschen freue, wenn sie mal wieder vorbeischaut.

Ich bin zurück.

Ich bin zurück in Ulcinj.

Ich bin zurück zu Hause und in der Sonne.

Monate sind seit meinem letzten Blogeintrag vergangen und das hat viele Gründe. Um es kurz zu machen: Ich war stark beschäftigt. Mit Weihnachten, Reisen nach Riga, Lettland und Tschechien, einer Auszeit vom stürmischen Winter Ulcinjs in Berlin, meiner organisierten Klassenfahrt nach Berlin, mit der  Austauschfahrt nach Freudenstadt im Schwarzwald, einer unvorhergesehenen Weisheitszahn-OP und dem Leben, das dann daneben noch so weiterläuft. Für ein Update war keine Zeit.

Nun, wieder zurück auf meiner Terrasse merke ich, dass ich wieder zur Ruhe komme. Es ist Ende Februar und ich sitze mit T-Shirt und kurzer Hose draußen. Ich spüre regelrecht wie mir diese Wärme der Sonne guttut und bin dankbar für diese Stunden, in denen ich nichts tun muss. Ulcinj hat mich verändert, das wurde mir heute ganz bewusst als ich in die Schule ging. Ich bin selbstbewusster und noch offener geworden. Ich nehme das Leben hier an, so wie es ist, auch wenn es anders als mein Leben in Berlin ist. Und auch wenn Ulcinj eine kleine Stadt ist, eher ein Dorf, strahlt diese Stadt mehr Energie aus, als so mancher Ort in Deutschland. Wenn mir Schüler und Verkäufer herzlich zuwinken, wenn ich nach langer Zeit wieder durch die Straßen laufe, meine Vermieter mich dann herzlich umarmen und alles vertraut ist, dann weiß ich, dass ich wieder zuhause bin.

Leni

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.