Hallo Lena

Noch eine Stufe. Und noch eine. Und noch eine. Und noch eine. Und wir sind da. Der Himmel zum greifen nahe. Der Blick schweift Kilometer weit. Der Schweiß klebt am Körper. Zieh dich warm an, hat Anna mir zu sagen versucht. Jetzt ist es ein Fluch.

Die Lena Felsen. UNESCO Weltkulturerbe. Das heißt wunderschöne, unberührte Natur. Wo man auch hinschaut. Ein Foto folgt dem nächsten, ein Lächeln dem nächsten. Für einen Moment kann ich vergessen, das ich 6000 Kilometer weg von zuhause bin. Es ist so so schön hier. „Красива!“, erkläre ich Anna die ganze Zeit. Oder ich versuche es.

12 Stunden Schifffahrt. 5qm für meine Gastfamilie und mich. Ein bisschen zu wenig. Ein Abenteuer. Meine Komfortzone habe ich definitiv schon verlassen. Bin über den Tellerrand geklettert. Vom Tisch gefallen. Aber wieder aufgestanden. So gehört sich das, nicht aufgeben.

Das Schiff fährt. Immer und immer weiter. Ich schaue aus dem Fenster. Und schon wieder hab ich mich verliebt. In das Land, in die Natur und die Menschen. Danke kulturweit.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen