Schule auf Ungarisch

(M)ein »kulturweit« Blog

WER nicht wagt, der nicht gewinnt

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“- besonders in diesen Tagen, kurz vorm Vorbereitungsseminar erlangt dieses Sprichwort für mich immer mehr an Bedeutung. Schon in drei Wochen werde ich in Budapest sein, meinem neuen Zuhause, für das nächste halbe Jahr.

Budapest, über 1,7 Millionen Einwohner, die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union und ich mittendrin.

Um ehrlich zu sein muss ich zugeben, jetzt kurz bevor es losgeht schwanke ich gefühlstechnisch immer wieder zwischen Vorfreude und Unsicherheit. Werde ich mit dem Neuen zurecht kommen und meine eigenen Erwartungen erfüllen können? Ich weiß es (noch) nicht.

Doch zusammenfassend bin ich mir sicher, was auch immer mich in Budapest erwartet, es wird sich lohnen. Denn egal ob gute oder schlechte Ereignisse, ich werde aus ihnen lernen und Erfahrungen machen, die mich für mein weiteres Leben prägen werden.

Und in diesem Moment, indem ich diesen Beitrag schreibe, freue ich mich auf alles was kommen wird und auf alle Personen, mit denen ich die kommenden Monate teilen darf. Vielleicht gehörst DU ja auch dazu.

Bis zum nächsten Beitrag und dir noch einen schönen Tag.

Sophie

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen