Valentinstag 2018 an der Schule für Tourismus, Gastgewerbe und Handel in Pula

Zum Valentinstag 2018 haben einige Schüler*innen des Deutsch-Unterrichts an meiner Schule für Tourismus, Gastgewerbe und Handel in Pula, Kroatien ihren Liebeskummer an den Juliet Club in Verona (Italien) geschrieben.

Dies ist ein Verein in Verona, an den Menschen im Fall von Problemen schreiben können. Man adressiert dazu einen Brief an die fiktive Julia aus Shakespeares Tragödie und Liebesgeschichte Romeo und Julia, welche in der Stadt Verona spielt. Die Stadt Verona und die Stadt Pula sind in einer Städtepartnerschaft, und eine Straße in Pula ist nach Verona benannt, sodass hier eine konkrete Verbindung existiert.

In einem Brief wird der Kummer, der einen plagt, beschrieben, und Julia um Hilfe gebeten. Dann wird der Brief an den Juliet Club versandt oder vor Ort in deren Briefkasten eingeworfen. Wer eine schnelle Antwort braucht, kann auch eine Mail versenden. Im Juliet Club lesen sich dann Freiwillige die Briefe durch und senden der Person eine hoffentlich nützliche Antwort. Die schönsten Briefe werden dabei jährlich mit einem Preis gekürt. Die Gewinner von 2018 können hier eingesehen werden.

Wen also eine ernsthafte Schwierigkeit plagt und seit längerem damit auf dem Schlauch steht, der kann sich an den Juliet Club wenden. Sie schrieben mir jedoch, dass es wirklich ernste Probleme sein sollten und kein Spam, da der Club enorm viele Briefe erhält. So viele zu beantworten braucht seine Zeit.

Habt ihr dem Juliet Club schonmal geschrieben? An wen wendet ihr euch bei Problemen?

Puno pozdrav iz Pule! (viele Grüße aus Pula)

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen