8- Oktober in Tbilisi

Am Freitag in der Vorschulklasse habe ich mit einem Schüler eine buntblättrige Herbstlandschaft gegen mein Kürbislichtgemälde getauscht und auch sonst stehen in der Stadt, die sich zwar noch nicht rot und bunt aber langsam goldgelb, verfärbt, die Zeichen auf Herbst.

Begonnen hat mein goldgelber Oktober mit einem ziemlich goldenen Empfang der deutschen Botschafterin zum Tag der Deutschen Einheit im Funicular Complex auf dem Mtazmindaberg. Da mich das Berganfahren mit Handbremse schon bei unseren Hügelchen zuhause sehr fasziniert, war ich äußerst begeistert von der Taxifahrt. Wir genossen in unseren schicken Outfits die elegante James-Bond- Atmosphäre, sowie die Schokoladentrüffelpralinen des Dessert-Buffets. Rückfahrt mit einer der Seilbahnen und hinterher Singflutregen plus Kopfsteinpflaster plus meine Pumps… . Am Wochenende wurde es richtig herbstlich mit dem deutsch-georgischen Fest zur Gründung der Stadt Bolnisi durch deutsche Kolonialisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und am Sontag beim Tbilisoba, dem Stadtfest in Tbilisi, zu dem an jedem Wochenende im Oktober Stände in der Innenstadt aufgebaut werden.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.