23/30

Die Svbkönigin

Frei nach Goethes „Erlkönig“

 

Wer reist nach Warschau, zu ihrem größten Fan?

Es ist Wicka, die Freiwillige aus Miskolc / H.U.N.

Sie sieht die Hauptstadt, sieht Plastikpalmen(1)

Hört Geschichten unter deren Kunststoffhalmen

 

 Ich: Kochanie! Was birgst du so bang dein Gesicht?

Sie: Ich sehe den Krakauer Club Apoteka(2) nicht

Ich: Aber, aber auch hier verbringt man ne tolle Zeit

Komm ich zeig dir manch Besonderheit!

.

Die lieblichen Milchbars, mein Kind

Ganze 400 gab es früher bestimmt

Zur Zeiten des Kommunismus sag ich dir!

Stammt auch manch Gebäude(3) das du siehst, da und hier!

 

Damals noch fuhr man seinen „Toddler“(4) gern,

vor allem wegen der Tauschgeschäfte – nah und fern

Aus dem fernen Frankreich kam auch ein Präsident(5)

Den man hier noch als „Donautkönig“ kennt

 

 Ich: Und magst du jetzt den Ort?

Sie: Ich schon – aber Du gehst doch bald wieder fort

Verlässt die Altstadt, den Tradition/Moderne Kontrast

Gibt es da denn etwas was dir nicht so passt?

 

Die vielen Parks, Wilanow (6) und seine Lichtershow(7)?

Der Kulturpalast beleutet in kolory Rainbow?

Praha oder die Innstadtsitzbänke mit Chopins Klavierstücke(8)?

Die gespielt werden, wenn ich einen Knopf drücke?

 

Die polnische Küche – meist vegetarisch oder vegan?

Mit einem 6 monatigen Aufenthalt ist es doch nicht getan!

Die Frage ließ mich den Kopf senken

Und über alles Gesagte nachdenken(9)

 

Nur ungern will ich ja wieder aus Polen raus,

geworden ist´s zu meinem zweiten zu Haus

und doch – irgendwann muss es sein

Aber Warschau, ich bleibt auf ewig dein

 

  1.  Warschauers Palme am Rondo Charles’a de Gaulle’a (deutsch: Kreisverkehr Charles de Gaulle) https://www.polen-pl.eu/palme-am-rondo-de-gaulle-ein-wahrzeichen-warschaus-droht-zu-verschwinden/
  2. http://www.apotekapub.pl/
  3. EMPiK-Kaufhaus. Bis zum Zweiten Weltkrieg befand sich hier das „Istomin“-Mietshaus (poln.: Kamienica Istomina). Es wurde nicht wiederaufgebaut. In dem an seiner Stelle im Stil des Sozialistischen Realismuses errichtetes Nachkriegsgebäude von Zygmunt Stępiński befindet sich das Medienkaufhaus EMPiK. Auf einer Gedenktafel am Gebäude wird an zwei Anschläge der Gwardia Ludowa[1] am 24. Oktober 1941 sowie am 11. Juli 1943 auf das für deutsche Soldaten reservierte Vergnügungslokal „Cafe Club“ an dieser Stelle erinnert; (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rondo_Charles%E2%80%99a_de_Gaulle%E2%80%99a)
  4. Polen stellte seine eigenen Fiat Modelle her. Den sogenannte Fiat 126p nannte man liebevoll „Toddler“ (deutsch: Kleinkind). Selbst Tom Hanks konnte sich für dieses Auto begeistern. https://www.bz-berlin.de/leute/fans-schicken-tom-hanks-einen-polski-fiat-nach-los-angeles https://de.wikipedia.org/wiki/Fiat_126
  5. Die Statue vom „Donautkönig“ Charles de Gaulle steht vor dem ehemaligen Parteigebäude. Gaulle lebte 2 Jahre in der Straße Nowy Świathttps://www.google.de/search?q=Charles+de+Gaulle-Denkmal+in+Warschau&stick=H4sIAAAAAAAAAONgecSYyS3w8sc9YamESWtOXmOM4uIKzsgvd80rySypFPLhYoOyFLj4pbj10_UNjYyNsgxMTDUYpHi5kAWkFJS4eCOeKsqLSixq59ES4tx_NeDltzNy7oKFd29v9VplfoAHAAHyyhBuAAAA&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjoxa2N_p3ZAhVFWywKHU_aBTEQ_AUICygC&biw=1821&bih=1004#imgrc=_&spf=1518356340497
  6. http://www.wilanow-palac.pl/palace.html
  7. https://www.youtube.com/watch?v=oM8-mIeAmzw
  8. https://www.youtube.com/watch?v=b-LrFClW4wo
  9. http://www.memorialwolnegoslowa.pl/en/main

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen