20/30

Berlin – Teil 1

Etwa 135 Tage im „Schritttempo“ durch Warschau gereist und dann – Zack. Kaum wird einen Moment nicht aufgepasst und man überschreitet das „Tempolimit“ – in meinem Fall sogar Grenzen; räumliche sowie persönliche. Das Versprechen gegenüber sich selber, 6 Monate Abstand zum eigenen Heimatland zu wahren, wird nicht eingehalten. Doch gute Vorsätze werden in keinem Zeitraum häufiger gebrochen als in den ersten Wochen nach Silvester. Warum? Verbote wecken erst die Versuchung. Und die Hauptstadt hat mehr als solche Versuchungen zu bieten. Was also soll gegen die Teilnahme an einem 2-wöchigen Seminar mit der 2. Klasse meines Lizeums Bednarska sprechen? Im Grunde nichts, oder? Zumindest werden im ersten Moment alle Zweifel ausgeblendet. Doch die Konsequenzen lassen kaum auf sich warten. Nie hätte ich geglaubt, dass durch die kurze Rückkehr nach Deutschland mehr innere Konflikte entstehen, als während der letzten Monate in Warschau. – Doch nichts ist schlimmer, als die Wunden der Vergangenheit kontinuierlich aufzureißen oder Beschwerden und Kommentare über Ereignisse zu äußern, an denen man nichts mehr ändern kann. Demnach: Verschleiert in Fragen werde ich meine Gedanken in Berlin hier nochmal Revue passieren lassen. In der Hoffnung zum „Vor-„ statt „Nachdenken“ anregen zu können.

>> Wie konnte das geschehen° besser/schlechter als Kann das wieder passieren? <<

>> In Bussen, Straßenbahnen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln herrscht ein Stimmenmeer. Wie kann ich es schaffen dort noch meine eigenen Gedanken zu hören, wenn die Menschen plötzlich wieder jene Sprache sprechen, die ich verstehe? <<

>> Listen mit Vorurteilen¹ sind lang und beständig. Wie schafft man sich diese abzubauen? <<

>> Sommer im (geschlossenen) Wintergarten oder Winter auf der (offenen) Sommerterrasse? <<

>> Träume²: Festhalten oder loslassen? <<

>> Bei Übersetzungen von einer Sprache: Wie viel von der ursprünglichen Botschaft bleibt noch erhalten: Siehe Suggardaddy -> Süßigkeitenvater <<

>> Graffiti³: Verschönerungen oder Verbrechen? <<

° https://www.berlinstory.de/ – How could it happen

¹Liste mit Vorurteilen (Ergebnis im Rahmen des Seminars)

² https://www.youtube.com/watch?v=ljiDQSMFdEk – Tipps für Wilhelm : Ganz weit im Osten

³  https://www.youtube.com/watch?v=Y9Lm0dkkVAw – 1UP

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen