Auf geht’s!

Übermorgen, am 01.09.2017, geht es endlich los zum Vorbereitungsseminar nach Berlin. Genauer gesagt, zur EJB am Werbellinsee nördlich von Berlin.  Damit beginnt auch mein FSJ für 6 Monate mit dem Freiwilligendienst „kulturweit“. Vor fast an einem begann die Bewerbungsphase und jetzt ist es endlich soweit!

Mein Name ist Pauline Grell und ich komme aus Hannover. Im Frühjahr habe ich mein Abitur an der Sophienschule Hannover absolviert.  Mit „kulturweit“ und dem PAD reise ich nach Tscherepowez in Russland, um vor Ort an einem Mädchengymnasium tätig zu sein. Neben der Tätigkeit als Assistenz der Deutschlehrkräfte, engegiere ich mich auch in Bereichen der Hausaufgabenbetreuung, Nachmittagsgestaltung und möglichen Ferienprogrammen für die Schülerinnen.

Momentan bin ich aber noch mit packen beschäftigt:) Ab Moskau fahre ich mit einem Schlafzug weiter ins 500 km entfernte Tscherepowez und da will ich nur einen Koffer plus Handgepäck bei mir haben. Neben Gastgeschenken und den alltäglichen Gegenständen, brauche ich aber auch Wintersachen, die vielleicht mal ein bisschen kältere Temperaturen als hier in Deutschland aushalten. Da ich nur für 6 Monate unterwegs bin, darf ich fast ausschließlich winterliche Temperaturen genießen und freue mich schon, endlich mal wieder richtigen Schnee zu sehen, anstatt des norddeutschen Schneematschs.

Nach den 10 Tagen Vorbereitungsseminar steht mir noch der Abschied von Freunden und Familie bevor und dann fliege ich am 12.09 los nach Moskau! Langsam fängt es auch an im Bauch zu kribbeln! Vor Aufregung. Berlin – Abschied – Abflug – ich freue mich riesig auf diese Zeit!

Bis bald!!! Pauline aus Hannover und bald aus Tscherepowez 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.