Besuch der Akropolis

Ich habe es geschafft, endlich!
Nach fast 6 Monaten, die ich jetzt schon in Athen lebe, habe ich es geschafft, die Akropolis zu besuchen.

Meine Schwester war für eine Woche bei mir und da habe ich beschlossen, endlich das Wahrzeichen der Stadt zu besichtigen. Wir waren dort letzten Sonntag und ohne es zu wissen, war an diesem Tag der Eintritt frei. Auf der Eintrittskarte stand, dass es immer Freien Eintritt am ersten Sonntag des Monats gibt. Das war ein richtig guter Zufall, da ich sonst 10€ hätte zahlen müssen (während der Hauptsaison sogar 20€).
Das werde ich vermutlich ausnutzen und in Zukunft öfter die Akropolis besuchen.

Logischerweise war an diesem Tag viel los, aber es waren hauptsächlich Griechen. Ich finde es schön, dass es die Möglichkeit für Einwohner gibt, ihre Kulturstätten kostenlos zu besuchen.

Die Akropolis war mehr oder weniger genauso wie ich sie mir vorgestellt habe, trotzdem war es faszinierend sie endlich aus der Nähe zu betrachten.

Ich würde euch gerne meine Fotos zeigen, aber leider kann ich aus irgendwelchen Gründen schon eine Weile keine Bilder mehr auf meinen Blog hochladen.

Das letzte Wochenende verbrachte ich also mit meinem Schwesterherz und zeigte ihr Athen. Wir unternahmen sogar eine Fahrt mit einem der Touribusse bei strahlendem Sonnenschein. Die Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, die wir über die Kopfhörer erhalten hatten, waren dabei aber leider nicht besonders informativ…

Es war eine sehr schöne Woche mit ihr und wir konnten zusammen noch neue Seiten an Athen entdecken ( wie zum Beispiel die Akropolis).

Ich melde mich bald wieder.

Bis dann, eure Paddy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.