Weihnachten steht vor der Tür…

..und das merkt man auch an den Schulen.
An der deutschen Schule Athen fand am Freitagabend ein Weihnachtskonzert statt. Da dort auch ein Kollege von mir auftreten sollte, konnte ich mir das natürlich nicht entgehen lassen.
Um 19:30 gab es zuerst eine kurze Begrüßung auf deutsch und griechisch und dann betraten die Mitglieder des Erwachsenenchors (inklusive meinem Kollegen) die Bühne und gaben drei Weihnachtslieder zum Besten.
Als nächstes war der Unterstufenchor an der Reihe und danach der Oberstufenchor. Beide Chöre waren nur sehr klein, aber hatten dafür zu jedem Lied eine kleine Choreographie eingeübt.
Persönlich fand ich das Orchester, das zum Schluss spielte, am Besten. Vor allem, weil dort ein 15 jähriger Junge am Klavier mit außerordentlichem Talent das gesamte Publikum begeisterte.

Am Samstag stand dann der Weihnachtsbazar an meiner Schule auf dem Programm.
Es waren drei Holzhütten aufgebaut, bei denen man leckeres Essen kaufen konnte, wie Waffeln oder Kuchen, aber natürlich auch Glühwein.
Außerdem führte jede Klasse im Laufe des Tages etwas auf. Darunter waren Weihnachtslieder, kurze Theaterstücke, klassische griechische Tänze und noch vieles mehr.
Abends war es dann natürlich am schönsten, als die Weihnachtsbeleuchtung den Schulhof erleuchtet hat und man bei einem Glühwein mit den Kollegen über etwas anderes als die Arbeit reden konnte.
Vom draußen Sitzen habe ich aber leider eine Erkältung bekommen, sodass ich den Sonntag mit meiner Schniefnase im Bett verbracht habe.

Euch allen wünsche ich noch eine schöne Adventszeit.

Bis dann,
eure Paddy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.