Pusata Xata

Das ist eine ukrainische Fast Food Kette, die es glaube ich überall in der Ukraine gibt. Zumindest in Kiew findet man sehr sehr viele Filialen. Der Name bedeutet soviel ich weiß sowas wie „Bauch Haus“ oder „Voller Bauch Haus“. Das Konzept ist ein bisschen kantinenmäßig, man holt sich ein Tablett und stapelt darauf alles, was man essen möchte. Warmes Essen kriegt man an der Theke, es wird abgewogen und dann geht’s zur Kasse. Zumindest wenn man sich hauptsächlich vegetarisches Essen nimmt, es das Ganze ungefähr so billig wie selber kochen. Also es ist so ziemlich das Günstigste, was man an warmen Essen mit Sitzplatz bekommen kann (okay es gibt auch noch andere Kantinenketten, die werden ihr Essen wohl zu ähnlichen Preisen anbieten). Und dabei ist das meiste wirklich lecker! Es gibt Suppen und Salate, viel Fleisch, Würstchen, Fisch, Gretschka (Buchweizen), Kartoffeln in verschiedenen Varianten, Vareniki, Pfannkuchen, Sirniki (..Käsethaler? Käsekuchenthaler?) und Nachtisch wie Muffins oder Apfelstrudel. Außer den normalen Getränken wie Limo oder Saft gibt’s auch Mors und Uzwar (an der Stelle kenne ich mich wieder nicht genau aus, Kompott ist auch so etwas in der Art, aber was genau und was der Unterschied ist, weiß ich nicht), das sind Getränke aus (geräucherten) Trockenfrüchten, ziemlich süß manchmal, aber lecker. (Bei der Variante mit den geräucherten Früchten finde ich den Rauchgeruch allerdings gewöhnungsbedürftig.) Das meiste Essen ist also wirklich ukrainisch und man kann sich durch Borscht, Soljanka, Salo (sehr zarter, purer Speck) und typische Salate durchprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.