Ein bisschen Deutschland in Chile

6.10-9.10.2017 Valdivia. Der erste Trip Kurzfristig beschlossen Ann (Freiwillige aus Puerto Varas) und ich unseren ersten Trip gemeinsam zu verbringen. Mit dem Fernbus ging es für mich in gemütlicher Schlafposition ins 6 Stunden entfernte Valdivia. Valdivia gilt als eine der schönsten Städte Chiles und wird seit dem 19. Jahrhundert stark von deutschen Einwanderern geprägt. So … Mehr lesen »

Feliz Navidad del otro fin del mundo

Zwar liegen 12.387 km zwischen Chillán und meinem Zuhause in Deutschland und trotzdem ist eine Sache nicht anders: es ist der 24. Dezember, Heiligabend.   Feliz Navidad oder Frohe Weihnachten   Keine Angst, ich muss trotz der weiten Entfernung zu meinen Lieben auch dieses Weihnachten nicht alleine und deprimiert mit einer Flasche Wein und einem … Mehr lesen »

Überlebenszeichen

Es tut mir leid! Als ich den Blog eröffnet habe, habe ich mir vorgenommen, mindestens einmal die Woche zu schreiben und siehe da der letzte Blogeintrag ist schon fünf Wochen her… Schande über mich! Ein bisschen ärgere ich mich auch, weil es jetzt so viel Arbeit ist, die letzten Wochen samt aller Erlebnisse und Erkenntnisse … Mehr lesen »

Lektion aus dem Schulalltag: Spicken muss gelernt sein

Wahrscheinlich Jeder hat während seiner Schulzeit geglaubt, beim Spicken unauffällig zu sein. Gerade sitze ich bei einer Elften Klasse in einer Deutsch-Prueba (Klassenarbeit). Nicht mehr als Schüler an einem Einzeltisch mit dem Blick zur Tafel, sondern als Assistenz der Lehrerin mit dem Blick auf die angestrengten Gesichter meiner Schützlinge. Ich kann jetzt sagen: Leuteee spicken … Mehr lesen »

Zwischen zwei Welten

Physisch bin ich hier also schon vor fast vier Wochen angekommen. Emotional/Mental bin ich aber irgendwo zwischen Deutschland und Chile hängen geblieben. Ich sehe meine Freunde zu Hause, die mit dem Studium anfangen und ihr Leben weiterführen. Auch wenn ich am anderen Ende der Welt lebe, fühle ich mich nicht jeden Tag erfüllt von meinem … Mehr lesen »

5 Sätze über mein Leben

Im Folgenden werde ich einige Sätze nennen, die die ersten zwei Wochen in meinem neuen Zuhause auf Zeit wohl am Besten beschreiben und dazu eine Erklärung abgeben: Tengo mucho frío!!! (Mir ist richtig kalt!!!) Chile liegt anders als meine Heimat auf der Südhalbkugel dementsprechend habe ich Deutschland im Spätsommer/Herbstanfang  verlassen und bin im Spätwinter/Frühlingsanfang in … Mehr lesen »

23,5 Kilo leichter

Nach meiner Rückkehr vom Vorbereitungsseminar am späten Abend des 10. September ging alles ganz schnell. 6 Maschinen Wäsche vom Seminar waren zu bedienen um anschließend alles ordentlich im Koffer  verstauen zu können, das eigene Bett musste nochmal ausgiebig zum Nachholen des Schlafs genutzt werden, Einkäufe von Schoki und anderem Lieblingsschnützzeugs mussten getätigt werden, ein Besuch … Mehr lesen »

Das Abenteuer beginnt…

Das Vorbereitungsseminar ist längst vorbei und die meisten haben ihre Reise schon längst angetreten. Auch hier zu kann ich schon von so manchem Erlebnis berichten. Aber trotzdem erstmal der etwas verspätete Blog zum Vorbereitungsseminar.   Am 01. September ging es dann morgens mit dem ICE Richtung Berlin HBF. Da am Abend eine große Familienfete stattfinden … Mehr lesen »

Allmählich wird es ernst….

Die Zeit rennt. Nur noch 1 Monat in Deutschland und in weniger als drei Wochen geht es schon zum Vorbereitungsseminar am Werbellinsee in Brandenburg. Meine Entscheidung, 1 Jahr im Ausland zu verbringen, wird langsam zur Realität. Jeden Tag kommt die nahende Ausreise als Gesprächsthema auf den Tisch. An dieser Stelle:  Entschuldigung an alle, dass es momentan … Mehr lesen »

Herzlich Willkommen auf meinem Blog !!!

Hallo ihr da draußen, Ich werde 12 Monate meines jungen Lebens am anderen Ende der Welt im 12.387 km entfernten San Nicolás, Chile verbringen. Und genau darum, soll es auf meinem Blog gehen: Die verschiedenen Blogeinträge sollen von meinem Gefühlsstand über den Kontakt mit Einheimischen & der chilenischen Kultur hin zu meinen hoffentlich vielen Reisen … Mehr lesen »