Many Stories – Geschichten aus Ostafrika

“The single story creates stereotypes, and the problem with stereotypes is not that they are untrue, but that they are incomplete. They make one story become the only story. (…) Many stories matter” (Chimamanda Ngozi Adichie Ted Talk 2009).

Many Stories ist eine Plattform, um ein anderes, vielfältiges Bild von Afrika zu vermitteln, indem hier Menschen ihre Geschichten selbst erzählen.

Anstatt gesellschaftliche Realitäten und Menschen auf eine einzige Wahrheit, eine „single story“, zu reduzieren, fordert die nigerianische Striftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie in ihrem Ted Talk von 2009 dazu auf „many stories“ aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen,  um unvollständigen Stereotypen entgegenzuwirken. Als kulturweit-Freiwillige wollen wir einen Beitrag dazu leisten, indem wir aus unseren Einsatzländern Uganda, Ruanda, Tansania, Äthiopien und Kenya nicht unsere eigenen Eindrücke und Erlebnisse schildern, sondern Geschichten von den Menschen vor Ort selbst erzählen lassen, um ihre Sichtweisen in den Fokus zu rücken.

„How stories are told, who tells them, when they’re told, how many stories are told –are really dependent on power.“ (Chimamanda Ngozi Adichie Ted Talk 2009)

Wir sind uns  dieser Macht des Geschichtenerzählens bewusst, sowie dass wir als Urheberinnen des Blogs die Themenauswahl immer noch mitbeeinflussen. Dennoch versuchen wir die Auswahl der Geschichten so offen wie möglich zu gestalten, sodass die Menschen, die wir fragen, selber entscheiden was sie erzählen wollen und in welcher Form das Erzählte auf dem Blog veröffentlicht werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen