Hallo Welt!

Der Countdown läuft. So ganz begriffen, dass ich bald für ein halbes Jahr weg bin, habe ich allerdings noch nicht. Heute in anderthalb Wochen werde ich in den Flieger steigen, der mich eine Zeitzone und 2.512 km weiter östlich bringt. Russland. Ungewöhnlich. Anders. Spannend.

Meine Reise führt mich in die Provinzhauptstadt Tambow, 458km südlich von Moskau, wo ich für die nächsten sechs Monate im Auftrag des Auswärtigen Amtes und der deutschen UNESCO-Kommission, als Teilnehmerin des kulturweit-Programmes, an einer deutschen Schule arbeiten werde.

Neben all den Vorbereitungen versuche ich die letzte Zeit hier in Hannover in vollen Zügen zu genießen. Sonnenuntergangspicknick am Berg, Korbball Training, Zeit mit der Familie, Maschseefest, feiern in Hannover, entspanntes grillen im Garten, Skate-by-night, den Geburtstag meiner Tante, den Kurztrip an die Ostsee, die Tage bei meiner Oma, den Roncalli-Besuch, meine große Abschiedsparty.

Mein Koffer ist mittlerweile gepackt, alle Formalitäten sind geklärt und das große Abenteuer rückt immer näher. Ich spreche weder ein Wort Russisch, noch weiß ich was mich erwartet. Trotzdem bin ich voller Vorfreude, offen für Neues, motiviert und bereit für meine nächsten sechs Monate in Russland.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.