Großes Wasser

In der vergangenen Woche bin ich zu den Iguazú-Wasserfällen an der argentinischen Grenze zu Brasilien gereist. Der Name Iguazú stammt aus der Sprache der Guaraní. Er setzt sich aus den Worten „y“ für „Wasser“ und „guasu“ für „groß“ zusammen. Einen treffenderen Namen hätte man nicht finden können und deshalb schreibe ich hier auch nicht viel mehr dazu und lasse die Bilder vom beeindruckend „großen Wasser“ einfach für sich sprechen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das Prinzip aller Dinge ist Wasser; aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück. (Thales von Milet, um 625-545 v. Chr.)

 

3 Comments

  1. Renate

    Liebe Lisa,

    ich gehe davon aus, dass es dir gut geht und dass du weiterhin viel Schönes und Interessantes erlebst. Auch wenn es nach den „Großen Wassern“ keinen Eintrag mehr von dir gibt. Der argentinische Winter wirkt vielleicht auch eher demotivierend, und da ist ein wenig Heimweh vielleicht auch nicht mehr weit. weg. Ich bin am Freitag zurück gekommen, Von 15 Grad in St. Petersburg in eine fast tropische Luft von 27 Grad in Frankfurt.. Hatte ganz schön zu kämpfen. Nun laufen die Vorbereitungen für die Fete und Rüdiger hat eine wunderschöne Cocktailbar gebaut (gebastelt!!!). Die werdet ihr im September dann auch noch nutzen können.

    Du hast ja wirklich eine sehr sehr intensive Zeit in Argentinien gehabt. Und deine Beschreibungen zeigen auch, dass du sehr belastbar bist. . 17-stündige Busfahrten….Matratzen-Lager-Übernachtungen mit 60 Schülern……usw…. usw. Wahnsinn. Eine solche Zeit in einem Land ist einzigartig und später nicht wiederholbar. Irgendwelche organisierte Reisen im fortgeschrittenen Erwachsenenalter zählen da kaum noch….
    Ich freue mich auf dich und auf deine ausführliche Fotoshow, die es dann hoffentlich irgendwann geben wird…..
    Ganz lieben Gruß, auch von Rüdiger,

    Deine Renate

  2. Karola

    Liebe Lisa, das sieht echt supertoll aus.  Die Wasserfälle würde ich mir auch gerne einmal anschauen. Wenns nur nicht so weit wäre. Ich kenne nur den Rheinfall von Schaffhausen und der ist ein Witz dagegen.  Noch viel Spaß weiterhin. Liebe Grüße Karola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.