Der Countdown läuft

Ich habe alle nötigen Dokumente besorgt, eine Wohnung gefunden und mein Koffer ist fast fertig gepackt. Trotzdem ist es für mich noch unvorstellbar, dass ich die nächsten 6 Monate nicht zu Hause in Münster, sondern in einem anderen, noch fremden, Land verbringen werde.

Und das, obwohl mein Freiwilligendienst schon morgen beginnt. Ich freue mich darauf, auf dem Vorbereitungsseminar in Berlin die anderen „Balkanfreiwilligen“ kennenzulernen und das Abenteuer Albanien zu beginnen.

Doch in Vorfreude und Aufregung mischen sich auch immer wieder Zweifel und Bedenken. Die meisten sind unberechtigt und ich bin mir sicher, dass diese 6 Monate eine einzigartige Zeit sein werden.

Aber ob ich es wohl schaffen werde, Albanisch zu lernen? Werde ich Freunde finden? Wie wird mein neuer Lebensalltag aussehen? Am liebsten würde ich all diese Fragen jetzt schon beantworten können.

Meine erste Lektion ist es also zu lernen, über die Ungewissheit hinweg zu sehen und mich auf das Jetzt zu konzentrieren. Ich möchte nicht die vorerst letzten Momente mit meinen Liebsten durch Gedanken an die Zukunft versäumen, sondern die Dinge genießen, wenn sie an der Reihe sind.

Und das ist jetzt erstmal das Vorbereitungsseminar.

Ich freue mich darauf, neue Kontakte zu knüpfen, auf die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen und darauf, voneinander zu lernen.
Außerdem bin ich sehr gespannt, wie wir auf unseren Freiwilligendienst vorbereitet werden und was für Tipps und Anregungen wir bekommen werden.

 

Stay tuned!

5 Gedanken zu „Der Countdown läuft“

  1. Liebe Kim, ich wünsche dir einen tollen Start, viele spannende Eindrücke und Erkenntnisse. Uns wünsche ich viele spannende Blog-Einträge 😉, damit wir viel von dir über diese außergewöhnliche Zeit erfahren. Komm‘ erstmal gut nach Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.