TAG 62: Finalmente, „Hallo Welt“!

Hallo liebe Leute,

herzlich Willkommen auf meinem Blog!
Auf dieser Seite werde ich all die besonderen Momente und Erlebnisse mit euch teilen, die mein Jahr in Südamerika bereit hält.
Warum bin ich überhaupt in Südamerika, genauer in Buenos Aires, Argentinien?

Für alle, die mich nicht kennen: ich bin Jan, 18 Jahre alt, Sport- und Musik-begeistert und komme aus der Kleinstadt Ennepetal bei Wuppertal (NRW). Nachdem ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe, war ich dringend abwechselungsbedürftig. Sowieso wollte ich immer schon für eine längere Zeit ins Ausland, da bot sich das ‚Gap Year‘ zwischen Abitur und Studienbeginn natürlich an. Nach einiger Recherche im Internet bin ich auf kulturweit gestoßen, den Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes. Ziemlich schnell entschied ich mich, mit kulturweit ein freiwilliges kulturelles Jahr in Südamerika abzuleisten, auch um mit Spanisch eine weitere Sprache zu erlernen.
So bin ich in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens gelandet. Die Details meiner Einsatzstelle und meines aktuellen Lebens hier werde ich in einem anderen Artikel noch näher erläutern, aber insgesamt geht es mir gut und ich fühle mich in Argentinien wohl.

In den ersten 2 Monaten bin ich leider nicht dazugekommen, Blog zu schreiben, weil es einfach zu viel zu erledigen, aber auch zu entdecken gab. Deshalb, und da dieser Blog mir als eine Art Tagebuch der besonderen Momente dienen soll, werde ich die Erlebnisse aus dieser Phase jetzt Eintrag für Eintrag nachtragen.

Danke, dass Du bis hierher gelesen hast, ich freue mich über jeden Leser meines Blogs!!
Wer möchte, kann mir zudem auf Instagram folgen, dort poste ich Bilder au, die mir generell teilenswert erscheinen.

Bis bald & liebe Grüße aus Buenos Aires in die Welt,

JFK


Argentina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.