Spuren

Togo? Wo liegt das noch gleich? Eine vage Ahnung hatten wir, mehr nicht. Als ich vor meiner Ausreise im vergangenen Winter mein Einsatzland nannte, beschränkte sich unser Bezug zum Land auf den ach so geistreichen Kaffee Togo. Eine ehemalige deutsche … Weiterlesen

Gemeinsam in Dapaong

Einmal ans andere Ende Togos: Die diesjährige Exkursion des Deutschclubs der Uni Lomé führte uns nach Dapaong, eine Stadt ganz im Norden des Landes unweit der Grenze zu Burkina Faso. Wir waren eine Gruppe mit etwa fünfzig Studierenden verschiedener Fakultäten … Weiterlesen

Lomé läuft

Die letzten Spuren der kühleren Nacht hängen noch in den Straßen unseres Wohnviertels, als wir um kurz vor sechs Uhr morgens das Haus verlassen. Wir laufen los. Auf dem Weg dorthin sehe ich bereits Dutzende Menschen, die das gleiche Ziel … Weiterlesen

Kleine Welt

Bon Voyage – gute Reise. Es ist etwas nach sechs Uhr, als ich unser Haus in Be, Lomé am Samstagmorgen verlasse und mich von meiner Familie verabschiede. Mein Rucksack ist gepackt für meinen ersten Wochenendausflug. Mit dem Moto geht es erst … Weiterlesen

Mein rotes Heft

Seit meiner Ankunft vor etwa einer Woche habe ich einen kleinen Begleiter: Mein rotes Vokabelheft. Ich habe es in meinen Koffer gepackt mit dem Gedanken, neue Französischvokabeln zu notieren. Und obwohl auch mein Französisch noch sehr holprig ist und ich … Weiterlesen

Zwischen Berlin und Lomé

Berlin. Das Vorbereitungsseminar ist abgeschlossen und nun stehen wir alle im Eingangsbereich des Berliner Bahnhofs und wissen nicht so recht, wohin. Mit einem Bein noch inmitten der Vorbereitungen und Unsicherheiten. Und doch fast auf dem Weg in unsere Einsatzländer. Der … Weiterlesen