Taxi! – Once you know how to cook couscous, you are a real Tunisian!

Für Deutsch bitte runterscrollen

June 2017, 8:30 pm, Tunis Centre
Train station Barcelone – Bab Sadoun

Driver: Look, these are pictures of my VW-bus.
Me: Wow, it looks great. Did you paint it yourself?
Driver: Yes, that was me.
He holds the staring-wheel in one hand, and his phone in the other. The next photo shows a breathtaking starlit sky.
Me: Where is that?
Driver: The picture was taken during a camping-trip, here in Tunisia.
Me: It looks really beautiful.
Driver: Where are you heading to actually?
Me: I am on my way to my salsa class.
Driver: Salsa? That’s awesome. Tell me more about the classes.

I invite him to join my salsa class and the invites me to go camping. As a goodbye-present, he gives me a friendship bracelet and his phone number – who knows, maybe I’ll be in need a taxi sometime.


June 2017, 8:30 pm, Tunis Centre
Train station Barcelone – Bab Sadoun

Driver: Where are you from? … Do you study here? … Why Tunisia? … Are you married to a Tunisian?
Me: I find that question too personal.
Driver: I do not ask for myself. I am already married.
Me: But still.
Driver: No worries, I am just curious.
He picks his phone out of his pocket and shows me pictures of his wife.
Driver: We are expecting a son.
Me: Congratulations. Did you already chose a name?
Driver: Yes, we will name him after my father.
Me: And what is his name?

Now it is me who is asking personal questions.


July 2017, 11:30 pm, Tunis Centre
Mongela – Rades Meliane

Me: Nice music. What piece is that?
Driver: This is from Yanni, one of the greatest pianists. You lose yourself in his music, it takes you to a different world.
Me: But please don’t loose yourself now, I’m still counting on you to take me home.
Driver: I am a good driver. I have a special license and my hobby is drafting.
Me: Drafting? Where can you do this here, don’t you need iced roads for that?
He shows me YouTube- videos of colorful, wild-spinning cars.
Driver: There are even international competitions. I participate as well. If you are interested I can take you there next time.
Me: Thank you for the invitation, I appreciate it. But motor sports aren’t really my thing.
Driver: No problem.


13. September 2017, 07:00 pm, Tunis Centre
Metro Station Passage – Rulé, la Marsa


Driver: What’s your name?
Me: Jutta
Driver: Youpsa?
Me: No, Jutta.
Driver: Youtsa?
Me: Jutta
Driver: Ah, Youpsa!
Me: Never mind. Whats yours?
Driver: Thir.
Me: Thil?
Thir: Thir!
Me: Thir? That is also a difficult name.
Thir: You are right, Youra.
Me: Haha, alright, Youra is fine.


08. October 2017, 06:30 pm, Tunis Centre
Metro Station Passage – Rades Meliane

Driver: It is difficult to live in Germany.
Me: What do you mean by that?
Driver: I wanted to go to Germany. But I did not manage to get the stamp for the visa.
Me: That is difficult, indeed.
Driver: But for you it is easy to go to Tunisia.
Me: True, that is different.
Driver: Will you go back to Germany?
Me: Yes.
Driver: Then you can take me along with you.

We laugh. A bitter taste remains.


13. October 2017, 09:15 am, Tunis Centre
Metro Station Passage – Tunis Business School, Mourouj

In Arabic (tunisian dialect):

Driver: It is great that you speak Arabic. How long have you been here for?
Me: Seven months.
Driver: So did you already eat Tajine? Or tried couscous?
Me: I even know how to cook couscous.
Driver: Once you know how to cook couscous, you are a real Tunisian!


18. Oktober 2017, 09:15pm , La Marsa
Rulé – Tunis Zentrum

In Arabic (tunisian dialect) …at least how I understood it:

Driver: Bnin enti? (Are you delicious?)
Me:
Menish Mekla! (I’m not food)
Driver:
Bnin enti? (Are you delicious?)
Me:
Mekla bnina, ama ENA MENISH MEKLA! (Food can be delicious, but I am not food!)
Driver: LE, BNIN ENTI? (No, are you delicious?)
Me: S
ltni bnin ena? (Are you asking me whether I am delicious?)
Driver:
Le, bnin enti? Yani men Espagna, men Fransa…. (No, are you delicious? Meaning, are you from Spain, France….?)
IMe:
Ahhh, fahmtik! Sltni menin!? (Ahhh, I understand! You are asking from where I am from!?)
Driver:
Bilthabt! Menin enti? (Exactly! Where are you from?)

 

_____________________________________________________________________

Taxi!“ – Wenn du weißt wie man Couscous macht, bist du eine echte Tunesierin.

Juni 2017, 20:30 Uhr, Tunis Zentrum
Bahnhof Barcelone – Bab Sadoun

Fahrer: Schau, das sind Fotos von meinem VW Bus.
Ich: Wow, der sieht ja klasse aus, hast du den selbst lackiert?
Fahrer: Ja genau.
In der einen Hand hält er das Steuer, in der anderen sein Handy. Das nächste Foto zeigt einen atemberaubenden Sternenhimmel.
Ich: Und wo ist das?
Fahrer: Das war bei einem Camping hier in Tunesien.
Ich: Das ist wirklich schön.
Fahrer: Wohin bist du eigentlich unterwegs?
Ich: Zu meinem Salsa-Kurs.
Fahrer: Salsa? Das ist ja cool. Was für eine Gruppe ist das?


Und so lade ich ihn zum Salsa-Kurs und er mich zum Camping ein. Zum Abschied schenkt er mir ein Freundschafts-Armband und seine Handy-Nummer – Vielleicht brauche ich ja auch mal wieder ein Taxi.


Juni 2017, 20:30 Uhr, Tunis Zentrum
Bahnhof Barcelone – Bab Sadoun

Fahrer: Wo kommst du her? … Was machst du hier?… Warum Tunesien … Bist du mit einem Tunesier verheiratet?
Ich: Die Frage ist mir zu persönlich.
Fahrer: Ich frage nicht für mich. Ich bin verheiratet.
Ich: Trotzdem.
Fahrer: Keine Sorge, das interessiert mich einfach.
Er holt sein Handy raus und zeigt Fotos von seiner Frau.
Fahrer: Wir erwarten einen Sohn.
Ich: Herzlichen Glückwunsch. Habt ihr schon einen Namen ausgewählt?
Fahrer: Ja, wir nennen ihn nach meinem Vater.
Ich: Und wie heißt der?

Nun bin ich diejenige mit den persönlichen Fragen.


Juli 2017, ca. 23:30 Uhr, Tunis Zentrum
Mongela – Rades Meliane

Ich: Schöne Musik. Was ist das für ein Stück?
Fahrer: Das ist von Yanni, ein großartiger Pianist. Man verliert sich in seiner Musik und landet in einer anderen Welt.
Ich: Aber bitte nicht jetzt, ich will noch, dass du mich sicher nach Hause bringst.
Fahrer: Ich fahre sehr gut. Ich habe eine Lizenz und Drafting ist mein Hobby
Ich: Drafting? Wo kann man das denn hier machen, oder gibt es das auch ohne vereiste Straßen?
Er zeigt mir ein paar YouTube- Videos von bunten, herumwirbelnden Autos.
Fahrer: Es gibt sogar internationale Wettbewerbe. Ich mache da auch mit. Wenn du willst, kannst du das nächste Mal mitkommen.
Ich: Danke, das ist eine nette Einladung. Aber Motorsport ist nicht so meins.
Fahrer: Kein Problem.


13. September 2017, 19:00 Uhr, Tunis Zentrum
Metro Station Passage – Rulé, la Marsa


Fahrer: Wie heißt du denn?
Ich: Jutta
Fahrer: Joupsa?
Ich: Nein, Jutta.
Fahrer: Joutsa?
Ich: Jutta
Fahrer: Ah, Joupsa!
Ich: Kein Problem, wie heißt du denn?
Fahrer: Thir.
Ich: Thil?
Thir: Thir!
Ich: Thir, das ist aber auch ein schwieriger Name.
Thir: Stimmt, Joura.
Ich: Haha, gut, Joura reicht.


08. Oktober 2017, 18:30 Uhr, Tunis Zentrum
Metro Station Passage – Rades Meliane

Fahrer: Es ist schwer in Deutschland zu leben.
Ich: Wie meinst du das?
Fahrer: Ich wollte nach Deutschland gehen. Aber ich habe es nicht geschafft. Man bekommt keinen Stempel für das Visum.
Ich: Das ist in der Tat schwierig.
Fahrer: Aber für euch ist es einfach nach Tunesien zu kommen.
Ich: Stimmt. Das ist nicht gleich.
Fahrer: Gehst du wieder zurück nach Deutschland?
Ich: Ja.
Fahrer: Dann kannst du mich ja mit nehmen.

Wir lachen. Es bleibt ein bitterer Beigeschmack.


13. Oktober 2017, 09:15 Uhr, Tunis Zentrum
Metro Station Passage – Tunis Business School, Mourouj

Auf Arabisch (tunesischer Dialekt):

Fahrer: Toll, dass du Arabisch sprichst, wie lange bist du schon hier?
Ich: Sieben Monate.
Fahrer: Hast du dann auch schon Tajine gegessen? Und Couscous?
Ich: Ich weiß sogar wie man Couscous kocht.
Fahrer: Wenn du weißt wie man Couscous macht, dann bist du eine echte Tunesierin.



18. Oktober 2017, 21:15 Uhr, La Marsa
Rulé – Tunis Zentrum

Ein Gespräch auf Arabisch (tunesischer Dialekt) … jedenfalls so wie ich es verstanden habe:

Fahrer: Bnin enti? (Bist du lecker?)
Ich: Menish Mekla! (Ich bin kein Essen!)
Fahrer: Bnin enti? (Bist du lecker?)
Ich: Mekla bnina, ama ENA MENISH MEKLA! (Essen ist lecker, aber ich bin kein Essen!)
Fahrer: Le, BNIN ENTI? (Nein, bist du lecker?)
Ich: Sltni bnin ena? (Fragst du mich ob ich lecker bin?)
Fahrer: Le, bnin enti. Yani men Espagna, men Fransa…. (Nein, bist du lecker? Ich meine, bist du von Spanien, von Frankreich…)
Ich: Ahhh, fahmtik! Sltni menin!? (Ahhh, ich verstehe! Du fragst mich von wo ich komme!?)
Faher: Bilthabt, menin anti? (Genau, von wo bist du?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.