PechaKucha

Got 6:40 minutes? – Welcome to my PechaKucha presentation!
PechaKucha is a Japanese presentation format, composed out of a maximum of 20 presentation pictures, each presented in no more than 20 seconds, in an overall time frame of 6:40 minutes.
With this post, I share 20 visual impressions of my voluntary service, each presented with 20 words. If you want to read it in PechaKucha style, this leaves you 1 second per word. Do you take up the “challenge”? Enjoy!

Hast du 6:40 Minuten zeit? – Dann herzlich willkommen zu meiner PechaKucha Presentation!
PechaKucha ist ein japanisches Vortragsformat, bestehend aus maximal 20 Vortragsbildern, welche in je 20 Sekunden mit einer gesamten Zeit von 6:40 min. präsentiert werden. In diesem Post teile ich 20 Eindrücke meines Freiwilligendienstes im Fotoformat, untermalt jeweils mit 20 Worten. Wenn du den Beitrag also im PechaKucha Stil lesen willst, hast du 1 Sekunde pro Wort. Nimmst du die „Herausforderung“ an? Viel Spaß!



These pictures were taken through the tourist-lense – Maybe not as fancy as some Instagram accounts, but the majority was edited.  

Diese Bilder sind aus der Touristen Perspektive entstanden – Auch wenn sie nicht mit manchem Instagram mithalten, sind sie mehrheitlich verpfuscht.

 


 


In the region Jendouba you’ll find elements that refer to the variety of cultures that left an 
imprint on Tunisia.

In der Region Jendouba finden sich viele Elemente die auf die verschiedenen Kulturen verweisen die ihre Spuren in Tunesien hinterließen.



While it seems impossible to shoot deserted pictures at Italian ruins, the romans left remarkable treasures in Tunisa, seemingly untouched.

 

Während man in Italien verzweifelt versucht ein Menschenleeres Foto zu schießen, haben die Römer in Tunesien fast unberührte Schätze hinterlassen.

 



But next to Roman ruins the interior region Jendouba  offers stunning landscapes which one can discover all alone as well.

Neben römischen Städten hat die Region Jendouba im Inland aber auch schöne Landschaften, die man quasi alleine durchwandert, zu bieten.

 



This picture shows what my future house will look like. On occasion, I’ll provide more pictures of the medina (Tunis).

 

Diese Gasse zeigt wie ich eines Tages mein eigenes Haus gestalten werde. Bei Gelegenheit gibt‘s mehr Fotos aus der Medina(Tunis).

 



A friend and I went to the Southern towns Tozeur, Nefta and Douz, and next to chatting with attractive camels…

 

Eine Freundin und ich besuchten die Oasenstädte Tozeur, Nefta und Douz im Süden, und neben Plaudereien mit äußerst attraktiven Kamelen…

 



…I passed through the Sahara on a horse. Back in Tunis I continue with equestrian sports, by playing horse ball!

…durchquerte ich die Sahara mit Pferd. Auch in Tunis mache ich mit dem Reiten weiter und spiele jetzt (verängstigt) „Horse-Ball“.


In the oasis town Nefta a former water source (Corbeille) is used as a water management system based on groundwater.

In der Oasenstadt Nefta gibt es eine ehemalige Quelle (Corbeille) die nun auf der Basis von Grundwasser als Bewässerungssystem funktioniert.



The alleys of Tozeur’s and Nefta’s medinas almost create a little labyrinth, therefore we got lost even more than once.

Die Gassen der Medinas von Tozeur und Nefta sind kunterbunt angeordnet, folglich haben wir uns auch mehr als einmal hier verlaufen.

 



Bricks decorate the houses of the medina(Tozeur), while decorative Screws in the front doors indicate the wealth of the families.

 

Ziegelsteine dekorieren die Häuser der Medina von Tozeur. Die Schrauben in den Haustüren weisen auf den Wohlstand der Familien hin.

 



2011, on a visit, my US-American hostfamily enthusiastically took pictures of the frontdoors of my home village. And now me…

2011 besuchte mich meine US-Amerikanische Gastfamilie und schoss voller Begeisterung Fotos der Haustüren in meinem Dorf. Und was mach ich?

 


We also went to the market, where you find next to vegetables and fruits also fish, fresh dates and spices.

Auch ein kleiner Abstecher zum Markt blieb nicht aus. Hier gibt‘s neben Gemüse und Obst, auch Fisch, Datteln und Gewürze.


And what’s for lunch? A typical cous cous dish, with camel meat and cooked in a traditional vase. Very delicious!

Und was gab es zum Mittag? Ein typisches Cous Cous Gericht, mit Kamelfleisch und zwar zubereitet in einer traditionellen Vase.



(A silly carnival-song about a thirsty sultan and his caravan looking for drinks, and we are not talking water here…)

Die Karawane zieht weiter, der Sultan hat Durst
Der Sultan hat Durst! Der Sultan hat Durst!
Die Karawane zieht weiter…


(And the story finds its happy-end when Nathan the wise (who I just had to googled myself) finds an oasis.)

…Doch Nathan der Weise, der wusste Bescheid
Der kannte ‚ne Oase und die war nicht sehr weit. Die Karawane zieht…


From rock-, to sand-, to salt desert right next to each other, while the latter could almost be a polar desert.

Von Fels-, zu Sand-, zu Salzwüste waren es kaum 2 Stunden Fahrtzeit und dazu könnte letztere auch als Eiswüste durchgehen.


The atmosphere was really stunning, at least if you know that you can leave again and this is not forever.

Die Atmosphäre war einzigartig, jedenfalls, wenn man weiß, dass man auch wieder gehen kann wenn die Einsamkeit zu viel wird.

 


This toilet is one of the reasons why you’d want to take a quick picture but not to live here.

Diese Toilette wäre ein Beispiel dafür warum man lieber nur für ein Foto kommt anstatt sich (wortwörtlich) länger hier niederzulassen.


Some hardcore fans amongst you might have already recognized this place; because it is a little famous in the galaxy.

Ja und einige Hadcore Fans unter euch haben es vielleicht schon erkannt; denn ganz unbekannt ist dieser Ort nämlich nicht.


On the occasion of the 70th Star-Wars anniversary, a German fan-club was ordered to take promo videos in Mos Espa.

Zum 70-jährigen Star-Wars Jubiläum wurde extra ein deutscher Fanclub eingeflogen um vier Tage lang Promovideos in Mos Espa zu drehen.


May the force be with you!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.