Autoren-Archiv: Carla Hofmann

Profilbild
11 – Beim Zeus! Prometheus…

IMG_7697blog

Fand sich einst gekettet am Kasbek, aufgrund seiner Unartigkeiten gegen Zeus, wo ein Adler wieder und wieder von seiner Leber abbiss bis Herakles sich schließlich erbarmte und den Adler erschoss. Genau an diesem Ort waren wir letzten Sontag. Stepanzminda = Sankt Stefan, ist eine kleine Ortschaft im Kaukasus, nahe der russischen Grenze und wegen der […]

Profilbild
10 – Was sonst noch so passiert

IMG_7697blog

Ich bin langsam daran gewöhnt, dass man mich auf Georgisch anspricht. Ich antworte entweder mit „kartuli arwizi“ – Ich verstehe kein Georgisch, oder bin stolz, wenn ich etwas verstehe und die richtige Reaktion aus meinem georgischen Fundus ziehen kann. Zum Beispiel „Guten Morgen! Danke, mir gehts gut, wie geht es Ihnen?“ der Evergreen morgens im […]

Profilbild
9 – Abendessen auf Mengrelisch

IMG_7697blog

„Wir machen ne Supra, T. ist der Tamada“ Diese lässige Whatsapp-Nachricht meiner Mitfreiwilligen versetzte mich am Mittwoch meiner zweiten Oktoberwoche in aufgeregte Hochstimmung. Eine Supra, berühmt-berüchtigtes Gastmahl, bei dem sich die Tische biegen vor übervoller Schüsseln, laute wirbelnde Musik und Tänze, die Gastfreundschaft in Person, angeführt von „Tamada“ der*ie Tischvorsitzende*r, nach allen Regeln der Kunst […]

Profilbild
8- Oktober in Tbilisi

IMG_7697blog

Am Freitag in der Vorschulklasse habe ich mit einem Schüler eine buntblättrige Herbstlandschaft gegen mein Kürbislichtgemälde getauscht und auch sonst stehen in der Stadt, die sich zwar noch nicht rot und bunt aber langsam goldgelb, verfärbt, die Zeichen auf Herbst. Begonnen hat mein goldgelber Oktober mit einem ziemlich goldenen Empfang der deutschen Botschafterin zum Tag […]

Profilbild
7- Wochenende 2, Arbeitswoche 1 und Wochenende 3

IMG_7697blog

  Ausblicktechnisch ist mein neues Zimmer eine große Verbesserung. Wie Zuhause habe ich meinen Schreibtisch unter das Fenster gestellt, aber mit einem Spalt, breit genug um zwischen Tisch und Wand auf das Fensterbrett zu klettern. Zuhause sehe ich, bei Dunkelheit, nur riesig anmutend die Umrisse von großen Nadelbäumen der Nachbarn gegen den etwas helleren Himmel […]

Profilbild
6- 1. Wochenende und Folgen

IMG_7697blog

Mein erstes Wochenende hier verlief sehr ereignisreich und mit weitreichenden Folgen! Freitagabend ließen wir uns von unserer georgischen Freundin und ihren zwei Cousins an den Lisi-See entführen. Sie brachte auch ihren kleinen Sohn mit und wir unseren Freund aus Kutaissi. Er schloss schon bei unserer Abfahrt mit dem einen Cousin Freundschaft, der fährt nämlich ein […]

Profilbild
5- Eine kurze Geschichte zu meinem Freitag

IMG_7697blog

Ich habe mir fest vorgenommen, mich ein bisschen kürzer zu fassen. Also, während sich meine Mitbewohnerin über das Trave-document auf Russisch begeistert – habe ich erzählt, wie wir vor der russischen Waschmaschine saßen und mit ein paar Brocken Schulrussisch versucht haben herauszufinden was Schleudern oder Kochwäsche heißt?(das mit Kurzfassen klappt bestimmt!) – eine kleine Story […]

Profilbild
4- 2Wochen 1Tag

IMG_7697blog

Hier ist es gerade kurz nach 16 Uhr und draußen immer noch Mittagshitze. Weshalb wir für eine Siesta in die Wohnung zurückgekehrt sind. Unser neuer bester Freund, das Klimagerät an der Wand, beglückt uns mit 23 Grad, was sich im Vergleich zu draußen nach Gefriertruhe anfühlt! Mir ist noch etwas eingefallen, das ich gestern eigentlich […]

Profilbild
3- 14. Tag

IMG_7697blog

Es ist Donnerstag der 14. September, 14 Uhr 20 georgischer Zeit und mein kulturweit-Auslandsjahr dauert nun schon 14 Tage. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich meinen Blog führen möchte. Geplant hatte ich zuerst, jede Woche das Wichtigste zusammenzufassen dann, eher jeden Tag etwas Kürzeres zu schreiben und wie eine Art Tagebuch zu […]

Profilbild
2- Tag1: 1.September 2017

IMG_7697blog

Anreise nach Berlin Werbellinsee, Einführung und Kleingruppe mit Georgiern und Armenen nimmt die Angst vor Leistungsdruck und in einen elitären Verein gerutscht zu sein,Äußerst leckeres+kreatives vegetarisches Buffett!   poetische Abendstimmung am See und wo zum Teufel kommt das Feuerwerk her?