Autoren-Archiv: Jule W.

Profilbild
Colombia the Beautiful #3 Sierra Nevada del Cocuy

IMG_7697blog

Noch im Halbschlaf steigen wir aus unserem Nachtbus aus. Es ist erst 6 Uhr morgens, Sonntag, und dementsprechend verschlafen empfängt uns El Cocuy mit Kälte und kleinen, leeren Strassenzügen aus weissen Häusern mit Sockeln in Einheitstürkisgrün. Nur ein einzelner Mann eilt schon putzmunter zu dieser frühen Stunde auf uns zu. Er hat seine Chance gewidmet: […]

Profilbild
Ein Bisschen Klassik

IMG_7697blog

Über ein halbes Jahr durfte ich im Orchester der Universidad Central Bogotá als Gast mitspielen. Das hieß: mit dem Cello quer durch Bogotá bis ins Zentrum, zweimal in der Woche 3 Stunden Probe, neue und bereits bekannte Orchestermusik, ein Konzert alle zwei Monate, aber vor Allem neue Kontakte zu 60 Musikstudent*innen, die sich mit der […]

Profilbild
Frag doch mal in Kolumbien #2: Bildung, Arbeit, Chancen

IMG_7697blog

  Für Runde Nummer zwei in unserer weltweiten Interview-Aktion durfte ich ein Interview mit einem Deutschlehrer meiner Schule machen. Er heißt Camilo und unterrichtet seit fast einem Jahr am SCALAS. Er schildert uns seine Meinung über das kolumbianische Bildungssystem und einige andere Aspekte.  Unser Thema für den Monat Mai ist Bildung, Arbeit, Chancen. Camilo, du […]

Profilbild
Bogota in Bewegung #2: Zweimal Fahrrad

IMG_7697blog

Fahrrad fahren in Bogotá Für meinen Schulweg bin ich weder auf normalen Bus noch auf TransMilenio angewiesen. Voller Freude über diese entspannte Unabhängigkeit schiebe ich jeden Morgen wieder um kurz nach sechs mein kleines blaues Fahrrad aus der Haustür heraus auf die noch kaum belebte Straße. Es geht direkt los, ohne langwierige Wartezeit an einer […]

Profilbild
Bogotá in Bewegung #1 TransMilenio, Bogotás Bussystem

IMG_7697blog

Der TransMilenio füllt sich. Ich habe mir einen der guten Stehplätze sichern können, mein Cello neben mir sicher in der Ecke. Das Gedränge ist schon jetzt, um 4 Uhr nachmittags, ziemlich beeindruckend. Der Bus hält an einer Station, die Tür öffnet sich, wie sie es eigentlich immer sollte: zweifach. Zum Einen die Bustür selbst, zum […]

Profilbild
Frag doch mal in Kolumbien #1 Kindheitserinnerungen

IMG_7697blog

Zusammen mit einigen meiner lieben Mitfreiwilligen, die gerade in der Welt verstreut sind, ist das Projekt Frag doch mal in… zustande gekommen. Das Konzept: ein Thema monatlich, zu dem so viele Freiwillige wie möglich in den verschiedenen Ländern eine einheimische Person befragen. Thema für den Monat März: Kindheitserinnerungen. Die gesammelten Beiträge finden sich hier Für mein erstes Interview durfte […]

Profilbild
Colombia the Beautiful #2 Parque Nacional Natural Tayrona

IMG_7697blog

Geräusche, Gerüche, Gegrüne um mich herum- alles anders. Eine so wunderschöne Form von anders, wie ich sie vorher noch nie erlebt habe. Welcome to the jungle. Der Weg vom Eingang bis zu unserem Camp könnte nicht eindrucksvoller sein. Schon am Eingang zum Nationalpark begrüßten uns Affen lautstark aus den Baumwipfeln heraus. Es geht los, ein […]

Profilbild
Kolumbien kulinarisch

IMG_7697blog

Nach der Schule komme ich nach Hause. Schon beim Aufschließen der 2 Schlösser unserer Haustür verrät mir die Geräuschkulisse von drinnen, dass Besuch da ist. Ein heiteres Stimmengewirr gemischt mit Gelächter, das Klappern von Tassen, vielleicht mit Kaffee oder mit heißer Schokolade gefüllt. Ein Bruder meines Gastvaters, der seit ein paar Jahren in Texas lebt, […]

Profilbild
Colombia the Beautiful #1 Parque Natural Chicaque

IMG_7697blog

Aus dem Zelt raus und gleich den Berg hoch. Noch vor dem Frühstück lautet unser Ziel Pico de Aguila, ein Aussichtspunkt. Zwischen Felsformationen geht es steil hoch, streckenweise sind ein paar kleine Klettereinlagen notwendig. Hell ist es schon, doch die ersten Sonnenstrahlen sind noch nicht ganz bis zu uns gekommen, warten noch hinter dem Berg […]

Profilbild
Schulgeschichten

IMG_7697blog

Donnerstagmorgen, kurz vor halb sieben. Zum ersten Mal seit ein paar Tagen komme ich endlich mal wieder pünktlich in der Schule an. Ich werde von den zwei Securityguards am Schultor mit “Buenos dias, Profe”  begrüßt (der Titel stimmt zwar nicht ganz) und schiebe dann mein liebstes Fahrrad vorbei an der Vorschule über den Schulhof der […]