Permalink

1

Taxifahrt durch El Alto

 

Angekommen am Flughafen in El Alto, auf ~4100m. Die ersten Schritte fühlten sich schon etwas anders an als zu Hause, eher als würde man auf Wolken laufen während die Knie zu Wackelpudding werden. Ansonsten habe ich mich bis auf die Erschöpfung vom 30-stündigen Flug erstaunlich gesund gefühlt. Die Warnung vor „Sorochi“ (der Höhenkrankheit) geriet auf jedoch trotzdem noch nicht in Vergessenheit. Die Taxifahrt vom Flughafen nach La Paz und somit der erste Eindruck der Stadt war atemberaubend. Auf der steilen Straße die die beiden Städte miteinander verbindet hat man einen grandiosen Ausblick über die Stadt. Wobei man das Ende der Häusermassen nicht mal sehen kann, die Stadt verschwindet im Dunst. So riesig hatte ich mir La Paz nun auch wieder nicht vorgestellt. Auf einmal hielt der Taxifahrer an – mir sind wahrscheinlich fast die Augen aus dem Gesicht gefallen, sodass er mir einen Moment geben wollte um das was ich sehe zu begreifen.

 

Angekommen in der Stadt: verputze Häuser sind hier nicht unbedingt der Standard, dafür hat man von vielen Straßen aus einen wunderschönen Blick auf die Berge und über die Stadt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen