Von der türkischen Mittelmeerküste in die Walachei!

R

Hallo Ihr da draußen!

Jetzt  geht’s auch für mich weiter. Das Abi ist durch, die letzten Monate wurde gearbeitet und gereist und jetzt bin ich bereit für ein neues Abenteuer!

In zwei Wochen geht der Flieger nach Bukarest, von wo ich mich dann auf in meine neue Heimat für die nächsten 6 Monate machen werde, Craiova. Eine recht große Stadt, gelegen im Südwesten Rumäniens in der kleinen Walachei – ja, so heißt die Region dort wirklich! Mein Arbeitsplatz wird das Colegiul National Elena Cuza sein, eine Schule mit 1800 Schülern. Aber da sollte ich bis vor 6 Wochen noch gar nicht hin. Denn eigentlich sollte es für mich nach Izmir an die türkische Mittelmeerküste gehen. Das Visum war, wenn auch mit Müh und Not, auf den Weg gebracht, die WG gefunden, und schon erste Ausflüge im Kopf geplant. Doch  manchmal kommt eben alles anders – und so habe ich zusammen mit Kulturweit, meiner Organisation, wegen Sicherheitsbedenken entschieden, nach Rumänien zu gehen. Das ist natürlich ein bisschen was anderes, eine andere Kultur, aber warum nicht. Im Endeffekt kommt es immer auf die Menschen vor Ort an und das, was man daraus macht. Also heißt es jetzt für mich im wahrsten Sinne des Wortes:

Ab in die Walachei!

Jetzt heißt es erstmal Sachen packen für das 10-tägige Vorbereitungsseminar, was am Donnerstag beginnt.

Bis  bald,

Ilka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.