Google Analytics (3)

26 07 2010

… wenn ich richtig gezählt hab.

Eigentlich wollt ich ja schon lange los und noch meinen letzten SW-Film verschießen, damit ich auch schöne viele Negative zum entwickeln hab, aber das hier war dann doch zu gut. Seitdem ich das letzte Mal meine Statistiken angeguckt habe ist schon so einige Zeit vergangen. Diese Zeit haben viele Menschen offenbar genutzt um möglichst skurrile Wege in mein Blog zu finden. Meine persönlichen Favoriten:

Kategorie „WTF?“

beweis ball war definitiv nicht drin bild witzig, binsenweisheiten wo das wort sonne vorkomm, cheerleader hosen kurz für kinder,  gängige drogen buenos aires, lern who’ll stop the rain

Kategorie „Personalien“

mirja p.& robert k. münchen, „Juliane Käppel“, markus collalti (wer sind all diese Menschen überhaupt?)

Kategorie „Ernährungstechnisches“

„im kochtopf braten“ (ja! immer noch dabei!), die kunst des sauerteigs, facturas rezept, parilla gefoltert (bitte was? damit grillt man), polenta für hunde

Kategorie „Lieber Google sag mir bitte…“

kann man irgendwo helga herrmann bettwäsche von lager kaufen (woher soll ich denn das wissen?), wie halte ich ohrenkneifer von meiner wäsche fern (ganz einfach: ins DG ziehen. Hab ich auch so gemacht), wer macht mir meine dreads (für Anfahrtsflugskosten bin ich grundsätzlich zu allem bereit)

Kategorie „Immobilien“

reiterhof tote hosen (auch der immer noch dabei!), sms bin umgezogen wohne jetzt im kühlschrank (glückwunsch! Ich dagegen lagere meine verderblichen Sachen immer weiter auf den Balkon aus), kaufe wohnung in barilocha (sic; so wird aber nix draus)


Actions

Informationen

2 Antworten

19 08 2010
Gledwood

Kannst Du ein HitCounter bei Google einbauen?
Ich benutzte SiteMeter. Und Statcounter. Sie geben total verschiendenen Resultaten. StatCounter berechnet ungefähr 30 prozent mehr Besucher… ich weiß nicht warum!
Mein deutscher Blog bekommt nur 15 bis 20 Besucher pro Tag. Mein englischer Blog ist VIELmal populärer, aber die meisten Leser suchen nicht nach mir, sondern was Bild oder etwas.
Später
Gledwood in London

PS man hat gesagt, wie ungewöhnlich ein deutschsprachiger Blog aus England ist… ist das wirklich so?

29 07 2010
Profilbild von Philipp Wellmer Philipp Wellmer

Lieber Timon!

Bei fast 25.000 Besuchern in noch nicht einmal einem Jahr… RESPEKT!
Dass manche aufgrund solcher dubiosen Suchbegriffe auf deinen Blog stossen, ist doch sehr nett… oder?
Bald sehen wir uns ja dann auch wieder in Berlin. Ab wann bist du denn dort?

Viele Gruesse aus Aleppo (Syrien)

Philipp




Zur Werkzeugleiste springen