Wettbewerb der Narrative: Zur globalen Krise liberaler Erzählungen

Das Goethe-Institut, die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bundesverband der Deutschen Industrie und das Käte Hamburger Kolleg/ Centre for Global Cooperation Research laden zu einer Konferenz zum Thema : „„Wettbewerb der Narrative“: Ist die offene Gesellschaft in Gefahr?“ ein.

Datum: Freitag, 24. März, 18.00 Uhr und Samstag, 25. März 2017, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38 (Gendarmenmarkt), 10117 Berlin

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmedlung kann über den beigefügten Link erfolgen.
Dort findet ihr auch das genauer Programm für die beiden Tage.

Programm und Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.